Slide background

Soziales Engagement

Wir übernehmen Verantwortung

Soziales Engagement

digital media partners ist sich der sozialen Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen bewusst und unterstützt daher seit der Firmengründung in 2011 Organisationen, die sich für Menschen einsetzen. Wir haben unser Engagement Jahr für Jahr erweitert. Dabei haben sich bereits einige „Partnerschaften“ etabliert. Wir sind insbesondere stolz darauf, die Arbeit der „Ärzte ohne Grenzen“ zu unterstützen, die Jahr für Jahr unter häufig schwierigen Bedingungen großartige Hilfe leisten und mittlerweile in über 60 Ländern medizinische Hilfsprojekte unterhalten oder lokal Mitarbeiter fortbilden.

Als Schweizer Unternehmen sind uns natürlich auch unsere Mitbürger im eigenen Land sehr wichtig. Aus diesem Grund unterstützen wir unter anderem seit 2016 die Kinderkrebshilfe Zentralschweiz, welche sich um krebserkrankte Kinder und deren Eltern kümmert. Wir möchten an dieser Stelle allen Menschen unseren Respekt aussprechen, die Tag für Tag Großartiges leisten und ehrenamtlich Ihre Zeit opfern, um anderen zu helfen!


Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen ist ein Netzwerk mit Sektionen in 19 Ländern. Ein internationales Büro in Genf hat koordinierende Funktionen und unterstützt die Zusammenarbeit im Netzwerk. Jährlich werden für Projekte der Organisation etwa 3.000 Ärzte, Psychologen, Krankenschwestern, Hebammen und Logistiker rekrutiert. Die Mitarbeiter in den 19 Sektionen sind dauerhaft damit beschäftigt, Freiwillige anzuwerben, die Finanzen zu verwalten und Beziehungen zu den Medien zu pflegen. Zu etwa 90 Prozent finanziert sich Ärzte ohne Grenzen aus Privatspenden; staatliche Gelder und sonstige Einnahmen erbringen die übrigen 10 Prozent.
>> Ärzte ohne Grenze

B2B

Kinderkrebshilfe Zentralschweiz

Mit der Kinderkrebshilfe Zentralschweiz besteht seit 1995 ein Verein, der die spezifischen Interessen onkologisch erkrankter Kinder, deren Angehöriger und Betreuungspersonen wahrnimmt. Die Kinderkrebshilfe Zentralschweiz stellt bei ihrem Engagement und ihrer Tätigkeit stets das erkrankte Kind in den Mittelpunkt. Dadurch werden die Bedürfnisse und Anliegen des Kindes und seines Umfeldes in verschiedenen Bereichen abgedeckt. Über das ganze Jahr verteilt organisiert die Kinderkrebshilfe Zentralschweiz verschiedene Aktivitäten und initiiert Projekte zum Wohl des krebskranken Kindes.
>> Kinderkrebshilfe Zentralschweiz

B2B

Quote„Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen – Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach“