Slide background

Digital Advertising

Ihre Botschaft perfekt vermittelt


Video Advertising

Kunden nutzen heutzutage eine Vielzahl an Plattformen und Medien. Um Ihren Zugang zu Ihren bestehenden und potentiellen Kunden nicht nur zu erhalten, sondern vielmehr signifikant zu erweitern, sollten Sie Video Advertising zu einem integralen Bestandteil Ihrer Online Marketingstrategie machen. Überaus wichtig – und komplex – ist jedoch der optimale Einsatz der VideoAds. Verschiedene Formate, Auflösungen und Standards, diverse Videoplayer und die individuelle Analyse der Kampagnen tragen zu dieser Komplexität bei. Zudem gibt es grundlegende Unterschiede in der Art der Gestaltung des Video Contents sowie hinsichtlich der Platzierung der Ads.

Zu unterscheiden sind In-Stream und In-Banner Video Ads. In-Stream Video Ads sind Clips, die vor, während oder nach dem Hauptvideo geschaltet werden, beispielsweise vor dem Broadcasting auf Plattformen wie etwa Zattoo, vor einem Video auf einer News Seite oder vor Videoinhalten auf YouTube.


In-Stream Video-Advertising

– Der Nutzer befindet sich bereits in einem Videoumfeld
und hat sich entschieden, Videoinhalte zu
konsumieren.
– Die Aufmerksamkeit des Nutzers liegt voll und ganz
auf dem Video und der integrierten Werbung.
– Sound ist aktiviert, was dem Werbenden die
Möglichkeitgibt, akustische Effekte zu nutzen.

InStream



In-Banner Video Ads

– Eine sehr große Reichweite durch verschiedenartige
Integrationsoptionen
– Aufmerksamkeitssteigerung
für Online Werbebanner
– Eine ideal Basis für spannende, neuartige
Banner Konzepte

In-Banner


Video AdServer

Sie sind ein Vermarkter und kaufen große Volumen an Online Display Werbeplätzen? Dann ist ein optimaler, state-of-the-art Ad-Server eine Grundvoraussetzung für eine reibungslose und effiziente Abwicklung Ihrer Kampagnen. Idealer Weise haben Sie einen eigenen Ad-Server, um Kampagnen über unterschiedliche Publisher hinweg zu managen, wobei jedem Publisher individuelle Ad-Tag Scripts automatisch zugeordnet werden. Der jeweilige Tag wird in den Ad-Server geladen und somit einer spezifischen Website zugeordnet. Mittels des Tags lassen sich die Auslieferung der Ads und deren Performance Kanal übergreifend nachvollziehen und analysieren. Generell sind zwei Arten von Tags zu unterscheiden: VAST und VPAID.

Warum macht es Sinn, einen eigenen Ad-Server zu nutzen? Ein Video Ad-Server ist im Wesentlichen ein Web-Server, auf dem Video Ads gespeichert werden. Der Server stellt sicher, dass eine entsprechende Video Ad bei jedem Besuch einer Website durch einen Nutzer angezeigt wird. Es existieren zwei Arten von Ad-Servern. Es gibt Publisher Ad-Server (die Ads über die Website eigenen Server distribuieren) und Third-Party Ad-Server (diese werden von einem spezialisierten Drittanbieter bereitgestellt). Ein eigener Server gibt Ihnen die hundertprozentige Kontrolle über sämtliche Kampagnen. Er versetzt Sie in die Lage, Kampagnen von A bis Z zu überwachen und zu managen. Sie sind im Besitz aller Daten und erhalten einen vollumfänglichen Einblick in die Prozesse, mit der Option, diese zu optimieren und die Erfolgsquote der Kampagnen zu verbessern. Video Ad Kampagnen zählen zu den attraktivsten Werbeformaten mit den besten Ergebnissen hinsichtlich ihres Beitrages zum ROI. Insbesondere, wenn Sie zu dem Kreis der Vermarkter gehören, die eine große Anzahl an Kampagnen schalten und steuern, bietet sich ein Video Ad-Server definitiv an.

Der eigene Video Ad-Server gibt Ihnen Zugang zu Statistiken, die Ihnen eine unabhängige Bewertung der Reportings von Publishern oder Drittanbietern ermöglichen. Darüber hinaus bietet der eigene Server zahlreiche, kreative Optionen, die Video Ads hinischtlich Ihres Formates und Ihrer Gestaltung zu beeinflussen. Durch Tests diverser Formate können Sie analysieren, welche Video Ad am besten bei den Nutzern ankommt. Sie erhalten transparente und vergleichbare Einblicke in die Effektivität der einzelnen Video Kampagnen, die ohne eigenen Ad-Server von Publisher zu Publisher unterschiedlich ausfallen würden. Der eigene Server verschafft Ihnen Zugang zu statistischen Informationen, wie etwa Platzierung, Geo Daten und Zeitstempel einer Ad Ausstrahlung. Diese Informationen sind von größter Bedeutung für Performanceanalysen und –optimierungen. Kurzgefasst ermöglicht ein eigener Video Ad-Server das zentrale Managen und Optimieren aller Kampagnen über alle Publisher hinweg, inklusive aller Kampagnenstatistiken in einer zentralen Datenbasis.

Nutzen Sie einen eigenen Video AdServer, managen Sie Ihre Kampagnen selbst.

Quote„Video Advertising ist komplex, aber es muss nicht kompliziert sein.“